BEI RÜCKVERFOLGUNG SIND WIR ERBSENZÄHLER

fTRACE in der Obst- und Gemüsebranche

Regionale Produkte, Früchte aus Übersee – die Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit von Obst und Gemüse sind so vielschichtig wie die Branche selbst. Mit fTRACE können die verantwortlichen Unternehmen gewährleisten, dass die in Verkehr gebrachten Produkte sicher und nachhaltig produziert wurden.

Typische Lieferkette der Obst- und Gemüsebranche

Die folgende Darstellung entspricht einer typischen Lieferkette für Obst- und Gemü-seprodukte. Je nach Verkaufsprodukt unterscheiden sich einzelne Prozessschritte; außerdem sind bei Produkten mit höherem Verarbeitungsgrad in der Regel weitere Verarbeitungsschritte notwendig.

Obst und GemüseObst & GemüseLieferkette
Pflanzung

Pflanzung

Sähen der Produkte.

Düngung

Pflanzen werden gedüngt.

Verpackung
Pizza

Ernte

Obst und Gemüse wird geerntet.

Packstelle

Waren werden gereinigt und verpackt.

Verpackung
Distribution

Distribution

Lagerung der Endprodukte in einem Zentrallager.

Transport

Produkte werden aus Zentrallager in die einzelnen Filialen transportiert.

Transport
Verkauf

Verkauf

Produkte werden an Konsumenten verkauft.

Obst und Gemüse rechtssicher zurückverfolgen

Spätestens seit der EHEC-Krise sind neben der Rückverfolgbarkeit von tierischen Produkten auch Obst- und Gemüseprodukte in das Interesse der Öffentlichkeit gerückt. Es gibt bereits diverse regulatorische Anforderungen in Bezug auf Rückverfolgbarkeit, die es zu berücksichtigen gilt. Mit Hilfe von fTRACE wird es möglich, gesetzlich geforderte Daten des eigenen Unternehmens sowie relevanter Vorstufen in einer gemeinsamen Plattform zu sammeln, auszuwerten und bei Bedarf zur Verfügung zu stellen.

Effizienz durch Standards

Natürliche Schwankungen bei Erträgen von Obst- und Gemüseprodukten erfordern Flexibilität beim Sourcing der Produkte und Rohstoffe. In Bezug auf die Rückverfolgbarkeit stellt dies alle Unternehmen vor große Herausforderungen: Wechselnde Lieferkettenpartner bringen unterschiedlichen Datenstrukturen mit sich; durch die Einführung und Pflege neuer Schnittstellen entstehen immer wieder Reibungsverluste. fTRACE bietet eine einheitliche, global standardisierte Sprache für die relevanten Daten – und sorgt so für eine effiziente Rückverfolgung.

Verbrauchervertrauen verbessern

Unter welchen Bedingungen wurden Obst- und Gemüseprodukte produziert? Woher stammen die Rohstoffe? Haben alle beteiligten Unternehmen nachweislich gültige Zertifikate? fTRACE bietet effektive Möglichkeiten, das Verbrauchervertrauen in die eigenen Produkte durch valide Daten zu verbessern. Die Rückverfolgbarkeitsdaten können über einen QR-Code auf der Verpackung oder am Verkaufsstand abgerufen werden.

Lieferkettentransparenz vom Feld bis zum Konsumenten

Bei den Lieferketten von Obst- und Gemüseprodukten handelt es sich aufgrund natürlicher Ernteschwankungen in den seltensten Fällen um geschlossene Supply Chains. Qualitätsbezogene Risiken mit Blick auf Herkunft, Qualität und Nachhaltigkeitsaspekte steigen in diesem Kontext. In Krisenfällen wird es zunehmend schwierig festzustellen, ob und wie weitgehend die eigene Lieferkette betroffen ist. Mit Hilfe von fTRACE wird es möglich, Qualitätskriterien lieferketten-übergreifend abzubilden und die damit verbundenen Risiken nachhaltig zu senken.

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr über die Vorteile von fTRACE für die Obst- und Gemüsebranche. Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

schließen

Sie suchen etwas Bestimmtes?